7. Juni 2016
von Susanne Barg
Kommentare deaktiviert für Resilienz

Resilienz

Resilienz ist, einfach ausgedrückt, die Fähigkeit eines Körpers, sich nach Beeinträchtigung wieder in seine ursprüngliche Form zurück zu verwandeln. Der Begriff stammt aus der Physik und wir benutzen ihn häufiger auch im übertragenen Sinne: Nach großen Belastungen zurück in die … Weiterlesen

23. Mai 2016
von Susanne Barg
Kommentare deaktiviert für Resonanz

Resonanz

Wir brauchen Inspirationsquellen, einen „vibrierenden Draht zwischen uns und der Welt“ –  wir brauchen Resonanz. Ein Gegenüber, das zuhört, jemanden, der uns sieht, berührt, mit uns lacht und weint. Wir reagieren auf Menschen, auf Ideen, Landschaften, Schönheit und auch auf erschreckende … Weiterlesen

18. Mai 2016
von Susanne Barg
Kommentare deaktiviert für Kündigung ohne neuen Job?

Kündigung ohne neuen Job?

Würden Sie Ihr Arbeitsverhältnis aufgeben, ohne eine neue Stelle zu haben? Haben Sie diese Frage schon einmal „durchgespielt“?  Bei XING im „Spielraum“ fand ich neulich einen Artikel dazu: „Kündigung ohne neuen Job?! 5 Gründe für den Sprung ins kalte Wasser.“ … Weiterlesen

20. April 2016
von Susanne Barg
Kommentare deaktiviert für Wertewandel

Wertewandel

Viele meiner Klienten wollen mehr als arbeiten, sie wollen das Modell ihrer Eltern nicht nachleben. Es sind junge, gut ausgebildete Nachwuchskräfte und sie entscheiden sich immer häufiger gegen den hierarchischen Aufstieg. Sie ziehen einen von ihnen selbst als sinnvoll erlebten … Weiterlesen

11. April 2016
von Susanne Barg
Kommentare deaktiviert für Was ist Erfolg?

Was ist Erfolg?

Ist Erfolg Glücksache? Oder die Belohnung für tatkräftigen Einsatz? Für mich setzt sich Erfolg zusammen aus: Fleiß Begabung Ausdauer Leidenschaft Mut Geduld Disziplin Selbstbeherrschung und Glück … mindestens. Eine Voraussetzung für Glück ist übrigens: Die eigenen Bedürfnisse achten. Was ist … Weiterlesen

5. April 2016
von Susanne Barg
Kommentare deaktiviert für Heute schon gelobt (worden)?

Heute schon gelobt (worden)?

Vor einiger Zeit habe ich einen Firmeninhaber beraten, der meinte: „Nicht gemeckert ist genug gelobt.“ Seine Mitarbeiter sahen das anders. Eine Lobkultur in Unternehmen entsteht meist nicht von allein, besonders in eher zahlen- und technikorientierten Branchen klagen Beschäftigte häufig über … Weiterlesen